MenuKreisgruppe TraunsteinBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Sie möchten Aktiv werden ?

Sie wollen mitmachen? Gemeinsam mit anderen engagierten Menschen bei uns im Landkreis Traunstein etwas bewegen? Aktiv dazu beitragen, dass über all den Baumaßnahmen und der Wirtschaftsförderung die Natur und Umwelt nicht völlig unter die Räder kommt? Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen?

Helfer des BUND Naturschutz Traunstein bei der Landschaftspflege
Landschaftspflege macht Spaß und hält fit! (Foto: Rutkowski)
BUND Naturschutz Traunstein beim Apfelmarkt in Traunstein
Der Lohn der Arbeit wird köstlicher selbst gepresster Apfelsaft sein (Foto: Sachs)
Helfer des BUND Naturschutz beim Amphibienübergang Freiweidach
Wieder ein Krötenpaar vor dem Tod auf der Straße gerettet! (Foto: Sachs)

Hier einige Mitmach-Möglichkeiten

WasWie oftWie langeWoAnforderungen
Gras oder Holz abräumen bei der LandschaftspflegeEinmal pro JahrZwei bis sechs StundenVerschiedene Orte im LandkreisEtwas Kraft und körperliche Belastbarkeit
Arbeiten mit der MotorsägeSeltenMehrere StundenVerschiedene Orte im LandkreisMotorsägenschein, je nach Situation gemäß GUV I
Mithelfen beim Apfelmarkt: Auf- und/oder Abbau2. Sonntag im Oktoberzwischen 8 und 10 Uhr bzw. 16 und 17 UhrStadtplatz Traunsteinkeine Besonderen
Mithelfen beim Apfelmarkt: Standbetreuung2. Sonntag im OktoberEin bis sechs StundenStadtplatz TraunsteinFreude am Umgang mit Menschen, Interesse an den BN-Themen
Mithelfen beim Apfelmarkt: Apfelsaftpresse2. Sonntag im OktoberZwei bis sechs StundenStadtplatz TraunsteinFreude am Umgang mit Kindern und an der Betätigung der manuellen Apfelpresse (Einweisung ist vorhanden)
Mithelfen beim Apfelmarkt: Kostproben vorbereitenfür den 2. Sonntag im Oktobernach BeliebenStadtplatz TraunsteinKochen/Backen: aus ungespritzem Steuobst der Region und Zutaten aus ökologischem Anbau hergestellte Kostproben (ohne Sahne und dafür geeignet, mit einer Serviette in die Hand genommen zu werden)
Aufbau und Betreuung einer Kindergruppenach Beliebennach BeliebenLandkreis TraunsteinFreude am Umgang mit Kindern, erweitertes Führungszeugnis

Jede neue Helferin und jeder neue Helfer sind bei uns herzlich willkommen.

Dass sich der Einsatz lohnt, zeigen so bedeutsame Erfolge wie die Rettung des Donau-Durchbruchs bei Weltenburg. Ohne den BUND Naturschutz hätte ein Kraftwerksbau das heute als Weltnaturerbe geschützte Naturjuwel zerstört. Im Landkreis Traunstein konnte der BUND Naturschutz beispielsweise den zweitgrößten Amphibienübergang in Bayern mit über 10.000 Tieren sichern oder den Tüttensee - ein beliebtes Badegewässer - mittels einer Pflanzenkläranlage vor dem Umkippen retten. Eine Übersicht einiger von uns bzw.  mit unserer Hilfe geretteter Landschaften im Landkreis Traunstein zeigt unser 2013 erstellter Flyer "40 Jahre Kreisgruppe Traunstein"

Interesse? Melden Sie sich bei uns! Eine Anregung kann Ihnen auch unser Flyer "Wir brauchen Sie!" sein. Und falls Sie nichts Passendes für sich gefunden haben, teilen Sie uns Ihre Vorstellungen und Ideen mit. Wir freuen uns auf Sie!


Ihr Ansprechpartner

Beate Rutkowski
Kreisgruppe Traunstein
BUND Naturschutz in Bayern e.V.
Tel. 0861 12297
traunstein@bund-naturschutz.de