MenuKreisgruppe TraunsteinBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Burghamer Filzen

Bund Naturschutz Traunstein engagiert sich in Zusammenarbeit mit den Forstbetrieben Martini bei der Besucherlenkung in den Burghamer Filzen. Die Burghamer Filzen im Gemeindebereich Seeon-Seebruck gehören zum Projektgebiet "Biotopverbund Eggstätt-Hemhofer Seenplatte/Seeoner Seen"  und sind im Besitz der Forstbetriebe Martini. Im Zuge des Projekts haben sich die Forstbetriebe Martini dankenswerter Weise bereit erklärt, die forstliche  Nutzung dieses denaturierten Hochmoors aufzugeben. Das Gelände wurde entwaldet und für die Wiedervernässung vorbereitet.

Der Bund Naturschutz hat mit ca. 12 freiwilligen Helfern  den stark beschädigten Wanderweg in dem für Maschinen nicht zugänglichen Bereich wieder hergestellt und befestigt. Der Wanderweg führt von Seebruck durch die Burghamer Filzen über Roitham zum Kloster Seeon.