MenuKreisgruppe TraunsteinBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Almschwenden auf der Haidenholzalm in Schleching am 11. Oktober 2014

Foto: Heike Talhammer

Die Haidenholzalm in Schleching ist eine der artenreichsten Almen in Bayern. Die Vielzahl an verschiedenen Lebensräumen bietet gute Bedingungen für viele gefährdete oder geschützte Arten. Um das Zuwachsen der wertvollen Weideflächen zu verhindern, muss neben einem ausreichendem Besatz mit Weidetieren auch immer wieder Gebüsch händisch entfernt werden.

In steilem, aber nicht lawinengefährdeten Bereich (keine Schutzwaldbereiche!) ist das eine anstrengende und anspruchsvolle Arbeit!

Nun können die frei gelegten Flächen wieder von Rindern beweidet werden und die schon völlig überwachsenen Almrausch-Bestände können sich wieder erholen!

Der BUND Naturschutz Traunstein hat auch im Herbst 2014 mit einigen Helfern den Almbauern dabei unterstützt, den Artenreichtum auf seinen Flächen zu erhalten.