MenuKreisgruppe TraunsteinBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Auch in unserem Landkreis wächst die Unterstützung für den Naturschutz

Herzlich willkommen dem 3000sten Kreisgruppenmitglied des BUND Naturschutz
Die Kreisvorsitzende des Bund Naturschutz Beate Rutkowski und der Ortsvorsitzende Alois Dirnaichner (rechts) begrüßten Dr. Andreas Meitinger als 3000. Mitglied im Kreisverband (Foto: Unterforsthuber)

„Mit meinem Eintritt in den Bund Naturschutz setze ich eine Tradition unserer Familie fort. Schon mein Großvater war als Oberförster bei Graf Toerring sehr stark mit der Natur verbunden. Das setzte sich über meine Vater und jetzt bis zu mir fort. Und da liegt es nahe, dem Bund Naturschutz beizutreten“ sagte Dr. Andreas Meitinger, der als 3000. Mitglied des Bund Naturschutz-Kreisverbandes Traunstein begrüßt wurde. Dazu kam die erste Kreisvorsitzende Beate Rutkowksi aus Traunstein in den Norden des Kreises und beglückwünschte zusammen mit dem Ortsvorsitzenden Alois Dirnaichner das neue Jubiläumsmitglied. „Wir haben derzeit starke Zuwächse im Bund Naturschutz zu verzeichnen. Die Liebe zur Natur und der Wunsch diese zu schützen bringt die Menschen zu uns“ so Beate Rutkowski. Sie überreichte dem neuen Mitglied Unterlagen über die Strukturen, besonders auf Kreisebene. Dirnaichner freute es, dass mit Dr. Andreas Meitinger nicht nur ein neues engagiertes Mitglied dazu kam, sondern dass auch mit ihm seine junge Familie in den Schutz der Natur eingebunden wird. Neben einem guten tropfen überreichten die beiden Vorstandsmitglieder auch einen Vogelnistkasten und ein Blumengesteck.

Im laufenden Jahr 2017 wird der Kreisverband in Schnaitsee im Bereich der Hauner-Kapelle eine Waldbegehung mit dem Schwerpunktthema „Tanne“ organisieren. Dr Meitinger erklärte sich sofort bereit als mitgehender Jäger an dieser Begehung teilzunehmen.