MenuKreisgruppe TraunsteinBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Demo "NEIN zum Freihandelsabkommen CETA" am 15. Juli 2016

BUND Naturschutz Traunstein - Demo gegen CETA
Foto: Eschenbeck

BN und Bauern – gemeinsam gegen CETA

Über fünfhundert Bürger nahmen teil an einem Demonstrationszug in Traunstein zum Auftakt der Unterschriftensammlung für das Volksbegehren „Bayern stoppt CETA“.

Veranstalter war eine Bürgerplattform, der neben der BN-Kreisgruppe Traunstein unter anderem auch die lokalen Gliederungen von ABL, attac, BDM, Greenpeace, KAB, Zivilcourage und Bayrischer Bienenzüchterverband angehörten. Das Foto zeigt in der Mitte den Vorsitzenden des Agrarbündnisses BGL/TS, Leonhard Strasser neben Beate Rutkowski, Mitglied des BN-Landesvorstands und 1. Vorsitzende der BN-Kreisgruppe Traunstein.

Beate Rutkowski hob in ihrer Ansprache die Folgen von CETA für die Biodiversität und die bäuerliche Landwirtschaft hervor. Ihr Fazit: „Wenn CETA und TTIP kommen, ist alles verloren, wofür wir dreißig Jahre gekämpft haben".

In den Landkreisen Traunstein und BGL wurden allein am 15. und 16. Juli über 3.800 Unterschriften für das Volksbegehren gesammelt.

BUND Naturschutz Traunstein - Demo gegen CETA
Foto: Eschenbeck
BUND Naturschutz Traunstein - Demo gegen CETA
Foto: Eschenbeck
BUND Naturschutz Traunstein - Demo gegen CETA
Foto: Eschenbeck
BUND Naturschutz Traunstein - Demo gegen CETA
Foto: Eschenbeck
BUND Naturschutz Traunstein - Demo gegen CETA
Foto: Eschenbeck
BUND Naturschutz Traunstein - Demo gegen CETA
Foto: Eschenbeck