Die Chiemgauer Alpen

Zum Landkreis gehören sie seit Ewigkeiten unverkennbar dazu. Rauschberg, Hochgern, Zwiesel, Staufen und wie sie alle heißen. Ohne die Berge geht es in Traunstein nicht und in den Bergen gibt es eine Vielzahl schützenswerter Biotope und Arten. Der BUND Naturschutz Traunstein setzt sich deshalb auch besonders für den Erhalt der schönen Natur in unseren Chiemgauer Alpen ein.


Die bayerische Alpenstrategie des BN

Der Arbeitskreis Alpen des BUND Naturschutz Bayern hat 2018 eine umfangreiche Alpenstrategie für den Verband entwickelt. Als Kreisgruppe mit "eigenen Alpen" arbeiten wir natürlich auch für den Erhalt der Natur dieser wunderschönen Bergregion!

Hier können Sie sich die komplette Alpenstrategie des BN herunterladen. Sollten Sie Interesse an einem gedruckten Exemplar oder weitere Fragen haben, dann melden Sie sich gerne bei uns in der Geschäftsstelle


Das E-Bike in den Alpen?

E-Mobilität bringt viele Vorteile und hat bereits jetzt viele Freunde und Freundinnen gewonnen. Doch wie sieht es aus mit dem E-Bike in den Alpen? Die Berge waren bisher ein einsamer Ort für sehr fitte Radsportler*innen. Mit einem Elektromotor lassen sich auch schwierige Orte bei geringer Kondition erreichen. Was bedeutet das also für den Artenschutz und die schutzbedürftigen Flächen? Sind Auswirkungen zu erwarten oder steigen gar die Zahlen im Tourismus?

Diesen und weiteren Fragen hat sich der Arbeitskreis Alpen im Mai 2019 gewidmet und ein Diskussionspapier zum E-Bike in den Alpen verfasst. Das komplette Diskussionspapier können Sie unter dem nachfolgenden Link herunter laden. Sollten Sie noch Fragen haben oder Lust sich im Arbeitskreis zu engagieren, dann melden Sie sich gerne in der Geschäftsstelle! Wir freuen uns auf Sie.

Diskussionspapier E-Bike im alpinen Raum