Agrarbündnis Traunstein

Über 1 Milliarde Menschen hungern auf dieser Erde, das ist so viel wie nie zuvor. Gleichzeitig produziert die Landwirtschaft so viel Lebensmittel wie nie zuvor pro Kopf. Die heutige Landwirtschaft, die Verarbeitung der Produkte und der Transport ist für 40% der anthropogenen CO2-Emissionen verantwortlich, das hält unser Klima nicht aus.

Dünger und Pestizide gefährden Boden und Wasser. Die Weltbevölkerung wird in den kommenden Jahrzehnten auf 9 Milliarden Menschen ansteigen, aber Boden ist nicht vermehrbar, das bedeutet, dass die Flächen für die landwirtschaftliche Produktion konkurrieren mit Flächen für Wohnen, Arbeiten und Leben und mit Flächen für den Naturschutz und den Erhalt der Artenvielfalt.

Für diese Problemen gäbe es Lösungen, aber dazu ist ein radikaler Umdenkungsprozess nötig, vor allem in der Politik. Aus diesem Grund hat der Bund Naturschutz Traunstein gemeinsam mit vielen anderen Organisationen im Herbst 2011 das Agrarbündnis BGL/TS gegründet.

Zur Website des Agrarbündnisses Traunstein /BGL kommen sie hier...

Download Flyer Agrarbündnis